Meine erste OnStage v. Stampin‘ Up! (11/2016)

Hallo ihr Lieben,

einige Wochen ist es her, dass meine „Stempelmama“ Martina mich gefragt hat, ob ich nicht mitkommen wolle zur OnStage Local von Stampin‘ Up in Düsseldorf! Lange musste sie mich nicht überzeugen, denn meine Neugierde war relativ schnell geweckt. Brisbane wäre wohl ein wenig über unserem Budget gelegen, aber Düsseldorf war gut machbar.

Am 4.11. ging es mittags also mit der AUA von Wien nach Düsseldorf. Martina hat ja schon ein Team und den Status Elite Silber. Somit durfte sie bereits am Freitag Abend bei der sogenannten CenterStage dabei sein. Wir hatten nachmittags noch ein wenig Zeit und nutzten diese für einen kurzen Bummel durch das Zentrum Düsseldorfs. Sehr nett muss ich sagen…. ein paar Schnappschüsse findet ihr hier:

Während Martina schon den neuen Frühjahr/ Sommerkatalog und die ersten Goodies bei der CenterStage bekam, lernte ich beim (griechischen) Abendessen ein paar andere Demo-Kollegen aus Österreich kennen – nett wars Carola, Eva und Andrea!!! Hoffe wir sehen uns bald mal wieder! Martina berichtete uns danach noch von Tag bzw. Abend 1 🙂

Von Martina hab ich dann sogar noch ein kleines Präsent bekommen zu meinem ersten On-Stage Event. Vielen, lieben Dank noch einmal dafür und auch alles andere 🙂

Nach einer (für mich) mehr oder (für Martina) weniger angenehmen Nacht im FFFZ Tagungshaus und einem ausgezeichneten Frühstück ging es gegen 8 Uhr schließlich zum Congress Center Düsseldorf. Ich sage euch – crazy was da abging. Um die 750 Demos – 99,9% weiblich :-), die sich anstellen mussten, um Goodie-Bag und Namens-Tag entgegenzunehmen. Dazwischen wurde schon fleißig geswappt. Ich kam mir mit meinen 20 vorbereiteten Swaps ziemlich mickrig vor, die meisten hatten glaube ich zwischen 80 und 100 Swaps mit. Wahnsinn!!! Das nächste Mal (und das wird es bestimmt geben) werde ich auch mehr vorbereiten. Ich hatte dann im Saal selber die Möglichkeit meine Swaps einzutauschen und innerhalb weniger Minuten waren diese auch weg.

Hier mal ein Blick auf meine vorbereiteten Swaps – eine kleine Dreiecksverpackung mit Schokokugel:

Und folgende Swaps habe ich ergattert:

Block 1 – Engelspop-up Karte von Tanja Jaschik, ein Bleistift von Juliane Hammer, ein Teebeutel verpackt in einem großen Teebeutel (sehr cool!) von Sonja Meinert, eine Tasche von Petra Hansen (gefüllt mit kleinem Duschgel und Naps), eine kleine Mäusebox von Ann-Kathrin Radtke (gefüllt mit einem Pick-Up), eine längliche Verpackung mit einem Stick-Tea von Martina Duchkowitsch, ein Post-It Pad von Carola Tidl….

Block 2 – eine 6-eckige Balisto-Verpackung von Nelli Bauf, ein Bleistift von Simone, eine tolle Karte von Ines Altschaffel & Julia Bolten, eine Klappverpackung mit Aftereight von Unbekannt 1, eine kleine Merci-Verpackung von Unbekannt 2 und eine weihnachtliche Verpackung mit selbstgemachtem Christbaumanhänger von Andrea Schönberger …

Block 3 – ein Lesezeichen von Eva Loidl, ein Notizblock von Heike Kirmse, eine Verpackung von Gaby Treder, eine Dreiecksbox mit Mini-TicTacs von Beate Spuhler, ein Schokoaufzug von Bettina Höfer, eine weihnachtliche Wäscheklammer von Unbekannt 3 sowie eine entzückende Verpackung mit Fruchtgummi von Sabine Kieser.

So, fertig ….. Nett, nicht?

Natürlich habe ich auch vor und im Saal ein paar Schnappschüsse gemacht und mittlerweile darf ich euch die Fotos ja auch zeigen…..

Einiges los, nicht? Es gab live Übertragungen aus Brisbane/ AUS, viele Ehrungen (für meinen Geschmack ein wenig zu viele zugegebenermaßen), aber auch Goodies, wie den neuen Katalog (mit sehr, sehr netten Sachen), Lackakzente „Prachtfarben“ und natürlich auch Stempelsets aus dem besagten neuen Katalog – eines im Goodie-Bag zu Beginn („Besondere Grüße“), eines gab es von der Prize Patrol (in meinem Fall „Mit Stil“) und eines dann noch zum Abschluss to go („Geburtstagshurra“). Nachdem ich nicht weiß, ob es schon zeigen darf, folgen die Fotos dazu später 🙂

img_2416

Natürlich kam auch das Kreativsein an sich nicht zu kurz und so entstanden auch 4 nette kleine Projekte mit den neuen Materialien.

(1) Pop-Up Geburtstagskarte („Für Partylöwen“)

(2) Hochzeitskarte („Zum Verlieben“)

(3) 3 Mini-Kärtchen („Liebe Grüsse“)

(4) Karte mit dem SAB Designerpapier „Kreativ coloriert“ und dem super genialen neuen Stempelset „Li(e)belleien“

img_3118

Abschließend durfte die Box mit allen zur Verfügung gestellten Produkten unter den 7 Demos pro Tisch aufgeteilt werden. Nachdem Martina und ich zum Flughafen mussten, blieben für uns leider oder immerhin (je nachdem wie man es sieht) nur mehr Stempelkissen übrig. Anyway, auf jeden Fall auch fein, dass das überhaupt möglich ist.

Tja, was soll ich euch sagen – es war wirklich genial. Und ich möchte unbedingt bald wieder dabei sein. 🙂

Habt ihr auch Blut geleckt? Wenn ja, meldet euch bei mir. Ich informiere euch gerne – unverbindlich – über die Produkte und Möglichkeiten (vom Kunden bis hin zur Möglichkeit selbst als Demo tätig zu werden). Ich würde mich über ein neues Teammitglied freuen. Als qualifizierter Demo habt ihr die Möglichkeit beim nächsten Mal selbst dabei zu sein. Und wenn euch „nur“ die Produkte gefallen, dann habt ihr jederzeit die Möglichkeit über mich zu bestellen und euch Tipps bei mir abzuholen.

So, das war denke ich mein längster Beitrag bisher – freue mich wenn ihr es bis hierher geschafft habt. Habt einen schönen Abend und bis ganz bald, tatjanakreativ

Dieser Beitrag wurde unter Scrapbooking abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen